Preisvergleich Schweiz

Preisvergleich Schweiz

Das wichtigste in Kürze

• Nutze Schweizer Preisvergleichsportale um den besten Preis für dein gewünschtes Produkt zu finden.

• Unterhaltungselektronik in der Schweiz auch im Vergleich mit dem Ausland am billigsten

• Warte wenn möglich immer auf sogenannte Rabattage achten (z.B. Black Friday am  25. November)

Vergleichsportale:

Toppreise.ch

Comparis.ch

Preisbarometer.ch

Schnäppchenportale:

Preispirat.ch

blackfriday.ch

Die beste Möglichkeit zum Preisvergleich in der Schweiz

Preisvergleich SchweizWer im Internet nach den besten Preisen sucht, wird schnell von einer Vielzahl an Angeboten überwältigt. Es ist nicht leicht, bei den vielen Seiten und Optionen den Überblick zu behalten. Erschwert wird das Ganze durch diverse Sonder- und Rabattaktionen sowie Preisschwankungen, welche mitunter sogar bei einem einzigen Produkt mehrmals täglich vorkommen können. Die beste Möglichkeit, hierbei den Überblick zu behalten, ist die Nutzung eines Preisvergleichsportals.

Schweizer Preisvergleichsportale bieten den Vorteil, dass sie neben den gängigen internationalen Online-Händlern auch sämtliche Angebote von Schweizer Onlineversandhändlern abdecken. Auf diese Weise ermöglichen sie ihren Nutzern einen gleichzeitigen Preisvergleich in der Schweiz und Deutschland, wodurch sichergestellt wird, dass der bestmögliche Preis gefunden werden kann. Da sämtliche relevanten Angebote auf einer einzigen Seite gesammelt werden, entfällt dabei die zeitraubende Suche auf zahllosen unterschiedlichen Webseiten.

Durch die Hinzunahme von Filtern lässt sich die Suche zudem weiter verfeinern. Für einen aussagekräftigen Preisvergleich zwischen der Schweiz und dem Ausland müssen beispielsweise auch die Versandkosten mit berücksichtigt werden. Diese können, abhängig vom Herkunftsland, ganz erheblich sein und ein vermeintliches Schnäppchen schnell zu einer teuren Überraschung werden lassen. Mit einem Schweizer Preisvergleichsportal sind Kunden jedoch stets über alle eventuellen Kosten im Bilde.

Bester Preis zur richtigen Zeit – Warum sich Rabatttage lohnen

Preisvergleich SchweizUm die günstigsten Schnäppchen zu ergattern, lohnt es sich oft, auf besondere Rabattaktionen im Jahr zu warten. Im jährlichen Einkaufskalender gibt es eine Reihe von Daten, an welchen die Preise regelmäßig besonders stark reduziert werden. Der bekannteste davon ist der Black Friday, der jedes Jahr am Freitag nach Thanksgiving abgehalten wird. Was ursprünglich vom amerikanischen Einzelhandel ins Leben gerufen worden ist, hat sich mittlerweile auf der gesamten Welt verbreitet.

Als Antwort auf den Black Friday wurde zudem vor geraumer Zeit speziell vom Online-Handel der sogenannte Cyber Monday erdacht. An beiden Daten können Käufer beispielsweise bei Elektronikartikeln mit Nachlässen von durchschnittlich 75 Prozent rechnen. Auch hierzulande profitieren Kunden jedes Jahr von den Rabattschlachten der verschiedenen Online-Händler. Ein Preisvergleich in der Schweiz garantiert daher, dass auch an Tagen, an denen sich die Anbieter gegenseitig mit Rabattaktionen überbieten, stets nur das günstigste Angebot im virtuellen Einkaufskorb landet.

Die größten Online-Händler in der Schweiz

Mit einem kombinierten Umsatz von über 950 Mio. Schweizer Franken ist die Digitec Galaxus AG der grösste Schweizer Online-Händler. Kern des Online-Angebots sind die beiden Online-Warenhäuser Galaxus und Digitec. Während sich Digitec ausschließlich auf Elektronikartikel spezialisiert hat, bietet Galaxus eine breit gefächertes Warensortiment an. Weil der Online-Händler zu 70 Prozent zu Migros gehört, kann er zudem auf Teile der Infrastruktur das grossen Detailhandelsunternehmen zurückgreifen. So können Kunden von Digitec oder Galaxus beispielsweise den Migros-Abhol-Service PickMup nutzen. Ferner unterhält Digitec elf Filialen in der Schweiz, welche sowohl zum Vorort-Verkauf als auch zur Abholung oder Warenrückgabe genutzt werden können.

Das Schweizer Unternehmen Brack Consulting, welches bei seiner Gründung 1994 noch von einer einzelnen Person betrieben wurde, hat sich in den folgenden Jahrzehnten als Brack.ch zu einem der führenden Händler in der Schweiz entwickelt. Mit ein Grund hierfür war der frühe Fokus des Unternehmens auf den Online-Handel. Mit einem Warensortiment von über 200000 Produkten dominiert dieser mittlerweile das Geschäft des Händlers. Die Produktpalette teilt sich dabei in die sechs Kategorien IT und Multimedia, Haushalt, Familie, Supermarkt und Drogerie, Baumarkt sowie Sport und Freizeit auf.

Vom Umsatz her knapp hinter brack.ch angesiedelt ist microspot.ch. Der Online-Händler, welcher Teil des Handelsunternehmens Coop ist, hat sich auf Unterhaltungs- und Heimelektronik spezialisiert. Ursprünglich 1980 gegründet und zwischenzeitlich im Rahmen einer Übernahme als Markenname verschwunden, ist Microspot 2007 als dezidierter Onlineshop wieder in Erscheinung getreten. Das Unternehmen unterhält eine Reihe von Abholshops in diversen Coop-Filialen.

Bester Preis in der Schweiz

Die Stiftung für Konsumentenschutz hat microspot.ch erst 2019 zum günstigsten Elektronikhändler der Schweiz gekürt. Ein Preisvergleich für in der Schweiz ansässige Online-Händler zeigt, dass Microspot bei der Betrachtung sämtlicher relevanten Produktkategorien insgesamt am günstigsten abschneidet. Dicht auf den Versen sind dabei Digitec/Galaxus, welche gerade einmal zwei Prozent teurer sind.

Ein Blick auf preisbarometer.ch zeigt, dass microspot.ch beispielsweise bei zahlreichen Produkten in der Kategorie Elektronik wie Tablets oder Digitalkameras besonders günstig in der Schweiz ist. Beim Spielzeug liefern sich Microspot und Digitec/Galaxus hingegen ein Kopf-an-Kopf-Rennen, wobei Letztere, insgesamt betrachtet, einen Tick günstiger sind. Letztlich kommt es hierbei jedoch stets auf das jeweilige Produkt an. So ist eine 2 TB Festplatte von Toshiba z. B. bei Microspot günstiger, während eine 1 TB Festplatte von Western Digital bei Digitec günstiger zu haben ist. Ein systematischer Preisvergleich zwischen den unterschiedlichen Anbietern lohnt sich daher grundsätzlich immer.

Besonders günstig in der Schweiz: Unterhaltungselektronik

Preisvergleich SchweizZwar hat die Schweiz gemeinhin den Ruf, ein Hochpreisland zu sein. Bei bestimmten Produktkategorien zeigt ein Preisvergleich jedoch, dass die Schweiz in mancherlei Hinsicht sehr preiswert abschneidet. Dies gilt vor allem bei sogenannter Brauner Ware. Elektronikartikel sind hierzulande im Durchschnitt rund 10 Prozent günstiger als z. B. in Deutschland. Viele Elektronikartikel wie PCs, Unterhaltungselektronik oder Digitalkameras sind daher in Schweizer Online-Shops durch die Bank weg günstiger als bei internationalen Onlineversandhändlern wie Amazon und Co. Aus dem Grund lohnt sich ein Preisvergleich in diesen Produktkategorien mit dem Ausland nur in seltenen Fällen.

Bester Preis der Schweiz vs. Elektronikartikel aus dem asiatischen Onlineversand

Asiatische Versandhäuser wie Aliexpress oder Wish verfügen über ein gewaltiges Warensortiment und sind bekannt dafür, vielfach Produkte zu besonders günstigen Preisen anzubieten. Ein Preisvergleich mit der Schweiz zeigt, dass dort auch viele Elektronikartikel unverhältnismässig günstig angeboten werden. Das Problem hierbei ist jedoch, dass es sich dabei in vielerlei Fällen um gefälschte Ware oder Produkte von minderer Qualität handelt. Aufgrund der oftmals nicht vorhandenen Garantie gehen Käufer in dem Fall ein hohes Risiko ein.

Das bedeutet zwar nicht, dass alle günstigen Artikel dort zwangsläufig schlecht sind. Allerdings ist der Kauf von Markenprodukten von dort grundsätzlich mit einem gewissen Risiko behaftet. Aus dem Grund lohnen sich diese Online-Händler nur wirklich für den Kauf billiger No-Name-Elektronikartikel, bei denen das finanzielle Risiko überschaubar ist.

Für allgemeine Preistipps schaue bitte auch auf unserer Hauptseite vorbei. Auf den Seiten Amazon Schweiz und Aliexpress Schweiz findest du wertvolle Tipps bezüglich diesen Online-Warenhäusern.